Aktuelles
Aktuelles
Rund 191.000 Wohnheimplätze bieten die 58 Studenten- und Studierendenwerke aktuell in ganz Deutschland an. Und vieles ist in Bewegung: Innovative Neubauten entstehen, bestehende Gebäude werden modernisiert. Über alle Neuigkeiten rund um das Thema studentisches Wohnen berichten wir hier.
03. Mai 2018
Studierendenwerk Stuttgart
Stuttgart: Neue Wohnanlage mit integrierter Kita

Bis zum Jahresende 2020 wird am Campus in Stuttgart-Vaihingen eine große Anzahl neuer Wohnplätze für Studierende entstehen. Das Studierendenwerk Stuttgart plant aktuell unter anderem den Bau einer Wohnanlage, die neben Wohnraum auch eine integrierte Kindertagesstätte bietet. Die Fläche dafür stellt das Land Baden-Württemberg in Erbpacht zur Verfügung. Für das Bauprojekt wurden in einem EU-weit ausgeschriebenen Teilnahmewettbewerb nach VgV geeignete Architekturbüros gesucht. Die eingereichten Pläne und Modelle wurden am 13. April durch eine Jury bewertet und anschließend ausgestellt. Ende Mai erfolgt schließlich die finale Auftragsvergabe durch das Studierendenwerk.

01. Mai 2018
Studentenwerk Würzburg
Würzburg: Neubau der Bamberger Mensa in der Austraße offiziell eingeläutet

34 Jahre alt ist die Mensa Austraße in Bamberg geworden – bevor sie vor ein paar Wochen abgerissen wurde. Statt der Mensa, die dank ihrer zentralen Lage mitten in der Bamberger Innenstadt ein beliebter Treffpunkt für die rund 13.000 Studierenden war, gibt derzeit eine große Grube die Sicht auf das Schwanenhaus frei. Dabei wurde in der Mensa Austraße nicht nur der schnelle Hunger gestillt. Die Mensa galt als Treffpunkt, als Austausch- und Rückzugsort. Und genau diese Funktionen soll die neue Mensa noch besser erfüllen als zuvor. Denn im April sind die offiziellen Bauarbeiten mit dem Spatenstich an der Baustelle gestartet: Eine neue, moderne und auch größere Mensa wird hier in der Austraße entstehen.

28. April 2018
Studierendenwerk Freiburg
Freiburg: Wohnheimtutorinnen und Wohnheimtutoren mit abwechslungsreichen Programm zum Sommersemester

Das neue Semester hat begonnen und nun sind auch unsere Wohnheimtutorinnen und Wohnheimtutoren wieder am Start. Sie helfen den neu Eingezogenen, aber auch allen anderen Bewohnerinnen und Bewohnern in den Wohnheimen des Studierendenwerks bei Fragen zum Wohnheim, zu Freiburg oder zum Unialltag. Um das Zusammenleben in den Wohnheimen zu stärken und um die neuen Studierenden aus dem In- Und Ausland besser zu integrieren, organisieren die Tutorinnen und Tutoren während des Semesters ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Zu Beginn des Sommersemesters warten gemeinsame Grillabende am Seepark oder auf der Wohnheimwiese, Karaoke-Nächte und Wanderungen auf die Studierenden. Auch das beliebte Pup Crawl, eine besondere Kneipentour, wurde wieder organisiert. Und natürlich darf auch ein traditioneller Tanz in den Mai nicht fehlen. Als besonders Highlight im Programm kann wohl das 1. Freiburger Absinth-Fest am 28. April bezeichnet werden.

20. April 2018
Studentenwerk Gießen
Gießen: Staatsminister Rhein nimmt Spatenstich für Wohnheim des Studentenwerks in Friedberg vor

Das Studentenwerk Gießen hat am 18.4.2018 in Anwesenheit von Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) im Rahmen der hessischen Zukunftswochen „Bildung, Wissenschaft und Forschung“ einen symbolischen Spatenstich für den Neubau des Studentenwohnheims „In der Burg“ vorgenommen. Auf dem historischen Burggelände in Friedberg entstehen in den kommenden Monaten durch den bereits angelaufenen Umbau des denkmalgeschützten ehemaligen „Feldwebelbaus“ und den Neubau auf der benachbarten „Ritterwiese“ insgesamt 64 Wohnheimplätze für Studierende der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM). Die Einzelapartments sind zwischen 13 und 23 Quadratmetern groß, verfügen über eine Kochnische und ein eigenes Bad und werden voll möbliert vermietet. Die Warmmiete inkl. Internet-Anschluss wird je nach Apartmentgröße zwischen 275 und 350 Euro betragen.

Seiten

Deine Stimme für bezahlbaren Wohnraum für Studierende