Wir fordern...

mehr Gerechtigkeit und Chancengleichheit für Studierende beim Wohnen.

Wir fordern...

mehr staatliche Investitionen in die soziale Infrastruktur des Hochschulsystems, damit es den wachsenden Studierendenzahlen gerecht werden kann.

Wir fordern...

staatliche Unterstützung beim Neubau und bei der Sanierung von Wohnheimen.

Wir fordern...

einen Bund-Länder-Hochschulsozialpakt als gemeinsamen Kraftakt für mehr bezahlbaren Wohnraum für Studierende.

Wir fordern...

staatliche Zuschüsse in Höhe von 1,45 Milliarden Euro, um 25.000 zusätzliche Wohnheimplätze zu schaffen und bestehende Wohnheime zu sanieren.

Wohnraum für Studierende. Bezahlbar.
In vielen deutschen Hochschulstädten ist Wohnen zum Luxusgut geworden. Das schränkt einkommensschwache Studierende enorm ein: bei der Wahl des Studienorts, bei der Studienfinanzierung, im alltäglichen Leben. Die Studenten- und Studierendenwerke fordern daher Bund und Länder auf, gemeinsam in den Ausbau und den Erhalt von bezahlbarem Wohnraum zu investieren. Für gleiche Chancen beim Wohnen, Leben und Studieren.

You need javascript enabled in order to see the map.

4841 Stimmen
6.500 Stimmen
74.48%
Noch 1.659 Stimmen bis zum nächsten Etappenziel
Deine Stimme für bezahlbaren Wohnraum
Du zahlst eine astronomische Miete für dein WG-Zimmer? Deine Tochter steht auf Platz 2.168 der Warteliste eines Studentenwohnheims? Dein bester Kumpel wohnt aus Kostengründen bei seinen Eltern? Dann unterstütze unsere Aktion und gib uns deine Stimme! Schreibe uns, warum dich das Thema Wohnungsnot unter Studierenden bewegt, und teile deine Botschaft in den sozialen Netzwerken. Denn gemeinsam sind wir lauter. Bitte beachte unsere Netiquette.
Mitmachen und deine Stimme einreichen
Alle Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen findest du hier.
Mein Sohn sucht an seinem Studienort eine Wohnung. Alle Wohnheime waren schon ausgebucht, nachdem er seine Zusage für den Studienplatz erhalten hatte. Die Wohnungen bzw. Zimmer auf dem freien Markt sind teuer und es gibt viele Bewerber
Hi! See my new photo www.tinyurl.com/DATING-PHOTO
Suche in Frankfurt am Main eine 1-Zimmer Wohnung oder WG Zimmer.
Ich studiere in Stuttgart.. Zum Glück konnte ich anfangs bei Freunden unterkommen, musste jedoch immer 1-2 h zur Uni pendeln. Nach 2 Jahren Wartezeit bekam ich endlich einen Platz im Wohnheim und ein bezahlbares Zimmer.Muss das sein?
I need a accommodation in berlin plz help me
URGENT!!! I want a student dormitory near Reutlingen University starting from 1st October 2019(I am coming for MBA program). Please help me out in finding an accomodation. Budget: 200-250 Euro. Thanks in advance
Die Wohnungsnot führt in deutschen Großstädten dazu, dass Menschen ohne/geringe Einkommen wie Studierende aufs Land ziehen müssen. Es kann doch nicht wünschenswert sein, dass dieses kreative Potenzial den Städten verloren geht!
8,6 % Unterbringungsquote und laaaaange Wartelisten kann's doch einfach nicht sein.
Die Bundesrepublik Deutschland besitzt keine nennenswerten Rohstoffe, daher ist gute Bildung eine essenzielle Ressource für dieses Land, dazu muss auch bezahlbarer Wohnraum für Studenten gehören.Punkt!
Ich finde die Wohnungspolitik in Berlin ist in den vergangenen Jahren immer schlechter geworden und es wird Zeit, dass sich das wieder ändert und Wohnungssuchende mit geringem Einkommen und Studenten wieder bessere Chancen haben!